Gästebuch

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich in unser Online-Gästebuch einzutragen. Wir freuen uns über ihre Wünsche, Anregungen und Eindrücke.

 

Wenn Ihr Beitrag noch nicht sichtbar ist liegt das daran, dass er von uns erst freigeschaltet werden muss. Haben Sie deshalb bitte etwas Geduld.

Vielen Dank!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Christiane Hopp (Dienstag, 06. Februar 2018 09:49)

    Der Haushalt von BSA steht vor der Verabschiedung. Mein Eindruck ist, dass die Öffentlichkeit weder vom Bürgermeister noch der Verwaltung noch von Seiten der CDU darüber informiert wird, wie brisant der Haushalt ist.
    Ich war Gast auf der letzten Finanzausschußsitzung. Auf der Tagesordnung stand:Anträge zum Haushalt 2018 - diese Anträge wurden weder verlesen noch diskutiert. Auch wurde keine Nachbesserungsvorschläge des Bürgermeisters vorgestellt. Statt dessen wurde ausführlich das Haushaltskonsolidierungskonzept besprochen. Mein Eindruck war, dass dieses Zahlenwerk vom Bürgermeister und der Verwaltung nicht als Vorlage vorbereitet war und dass der Finanzausschuss die Arbeit des Bürgermeisters übernahm.
    Meine Anregungen sind:
    Den Bürgermeister in die Pflicht nehmen über die vielen Mitarbeiter/innen der Finanzabteilung aktuelle Zahlen nicht nur für 2018, sondern auch für die Folgejahre für die nächste Finanzausschußsitzung vorzulegen. Meiner Meinung nach hat die Abschreibung des Gradierwerks, zu dem ich immer noch kein Einnahmen-Konzept erkennen konnte, sowie der Gewerbesteuerrückgang und die Abgaben auf eingenommene Gewerbesteuer gravierende Auswirkungen auf die Folgejahre.
    Auch das Konzept für die Kassenkredite sollte besprochen werden. Meiner Meinung nach ist für klare Aufgaben der Stadt für die Bürger von BSA nicht genügend Geld eingestellt, während es Bereiche gibt, in denen das Geld ungeprüft wegfließt.
    Es wurden neue Termine für Finanzausschusssitzungen und Stadtverordnetenversammlung besprochen, aber für die Öffentlichkeit stehen noch alte Termine im Internet. Mein Wunsch ist, dass die Veröffentlichung von Informationen für die Bürger beim Bürgermeister eingefordert wird und vor allen Dingen Konzepte in allen ungeklärten Bereichen wie langfristige Einsparungskonzepte, Steigerung der Effizienz der Verwaltung, Unterstützung von vorhandenem Gewerbe, Erwirtschaftung von Einnahmen im Tourismus und mit den Immobilien, welche die reiche Stadt BSA im Bestand hat.
    Mein Wunsch ist, dass die Mitglieder der CDU dem eigenen Anspruch lt. Zeitungsbericht der HNA vom 24.02.16 zur letzten Wahl gerecht werden und die Umsetzung der Ziele über ihre Magistratsmitglieder und Stadtverordneten einfordern insbesondere bei den dafür vollzeit bezahlten Arbeitskräften, die von den Bürgern dieser Stadt und den Steuerzahlern bezahlt werden.
    Ich wünsche viel Erfolg bei den Anforderungen dieser Zeit !

  • Marion (Mittwoch, 10. August 2016 09:20)

    Hallo,
    mir gefällt die neue Homepage sehr gut. Ganz besonders dieses Gästebuch. Damit ist es jetzt viel einfacher, Dinge direkt bei euch anzusprechen. DANKE!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CDU Stadtverband Bad Sooden-Allendorf/2016